Ubiaction 2018-2

header

Die fortschreitende Digitalisierung unseres Alltags hat massive Auswirkungen auf die verschiedensten Seiten unseres Lebens und Arbeitens. Zentrale Aspekte in unserer Gesellschaft, wie zum Beispiel Kommunikation, Mobilität oder Geld, verändern sich durch ubiquitäre Computersysteme maßgeblich. Die Interaktion mit unserer Umgebung wird zunehmend zur Mensch-Computer-Interaktion, und Kommunikation mit anderen Menschen findet mehr und mehr durch digitale Technologien statt.

Die verwendeten Interaktionstechnologien und das Interaktionsdesign haben somit einen zentralen Einfluss auf die Erfahrungen, die wir in der Welt machen. Um einen Einblick in zukünftige Möglichkeiten im Bereich der Digitalisierung zu erlangen, wurde die Veranstaltung “Ubiaction“ in das Leben gerufen.

Ubiaction ist eine Veranstaltung des Lehrstuhls “Human-Centered Ubiquitous Media” der Ludwig-Maximilians-Universität München. Hierbei haben sich Studenten des Seminars “Menschzentrierte Interaktion in ubiquitären Computersystemen” in verschiedene Themengebiete eingearbeitet und Vorträge vorbereitet.


Programmübersicht:

10:00 – 10:15  —  Eröffnung durch Prof. Dr. Albrecht Schmidt mit dem Vortrag:
“Menschliche Fähigkeiten durch digitale Technologien verstärken”

10:15 – 10:55  —  B1 Greifbare Benutzerschnittstellen
10:55 – 11:30  —  Vorstellung Projekte Interaktive Audiogeräte und Demos
11:30 – 12:30  —  B2 Interaktion mit Eye-Tracking und Gehirn-Computer-Schnittstellen

13:45 – 14:45  —  B3 “Smarte” Interaktion und deren Rollen
14:45 – 15:20  —  Vorstellung Praktikum Web Programmierung und Demos
15:20 – 16:40  —  B4 Gemischte Realität: Interaktion und Selbstwahrnehmung

17:00 – 17:40  —  B5 Gemischte Realität: Anwendung und Haptisches Feedback


Neugierig geworden? Dann kommen Sie vorbei! Die Veranstalter und Studenten freuen sich auf Sie!

UBIACTION
28.06.2018  –  10:00 bis 18:00 Uhr  –  Frauenlobstraße 7A (Raum 257)